Stadt Uhingen beschafft 88 CO2 Melder und 16 Luftfilter - Kosten liegen bei 65 000 EUR – Förderanträge sind gestellt

Die Stadt Uhingen hat in Abstimmung mit Schulen und Kindergärten die Förderung von sechzehn mobilen Raumluftfiltergeräten sowie von 88 CO2-Meldern beantragt. 

Ziel ist, dass das Infektionsgeschehen auch in der vierten Corona-Welle beherrschbar bleibt und der Präsenzunterricht in Schulen und die Betreuung in Kindertageseinrichtungen kontinuierlich erfolgen kann. In allen Klassenzimmern und Gruppenräumen soll künftig ein CO2 Melder stehen.
 
Für Bürgermeister Wittlinger leistet die Stadt damit einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit für die Kleinsten. „Wir möchten, dass unsere Kinder noch besser geschützt werden und haben deshalb dort, wo es auf aufgrund der baulichen Verhältnisse sinnvoll ist, neue Luftfilter beantragt. Das regelmäßige Lüften bleibt aber nach wie vor die wichtigste Schutzmaßnahme. Ich hoffe, dass es mit den zusätzlichen Filtern und Warngeräten gelingt, Schließungen von Kitas und Schulen im Herbst und Winter zu verhindern.“   
 
Bereits jetzt sind wirksame Hygieneregelungen etabliert. Das regelmäßige und ausdauernde Lüften ist nach den Erkenntnissen der Wissenschaft sowie des Umweltbundesamts eine besonders wirksame und unverzichtbare Maßnahme. Nun sollen die Schutzmaßnahmen mit Blick auf die Raumlufthygiene mit mobilen Raumluftfiltergeräten und CO²-Sensoren ergänzt werden.
 
Gefördert werden Räume von Schulen und Kindertageseinrichtungen für die Nutzung durch Kinder unter 12 Jahren und Räume von Schulen für die Nutzung durch Kinder ab 12 Jahren mit jeweils eingeschränkter Lüftungsmöglichkeit. Räume mit eingeschränkter Lüftungsmöglichkeit sind Räume, deren Fenster nur kippbar sind oder die nur über Lüftungsklappen mit minimalem Querschnitt verfügen und in denen keine raumlufttechnische Anlage installiert ist.
 
Nach Prüfung der Voraussetzungen hat die Stadt Uhingen die Förderung von acht Räumen in Schulen mit Luftfilteranlagen beantragt. Für die Kindertageseinrichtungen wurden keine Luftfilter beantragt, da aufgrund der hochwertigen Bauweise die Fördervoraussetzungen nicht gegeben sind. Die Stadt investiert ca. 65.000 EUR in diese Schutzmaßnahmen.

Informationsbroschüre

Plakat "Landesschau Mobil zu Gast in Uhingen"

Bürgermeister-Sprechstunde

Für alle Bürgerinnen und Bürger aus Uhingen und den Stadtteilen findet in der Regel alle zwei Monate Samstagmorgens eine Bürgermeister-Sprechstunde statt.
Hier können Sie Ihre Anliegen, Anregungen und Ideen äußern.
Nächster Termin