Gemeinschaftsprojekt zwischen der Stadt Uhingen und dem TSV Baiereck-Nassach erfolgreich abgeschlossen – Nassachtaler Trimm-Dich-Pfad mit Fest und Begehung eingeweiht

Begehung der Aufwärmstrecke und Erklärung der Ausschilderung

Der TSV Baiereck-Nassach hat am vergangenen Sonntag mit einem Fest unter freiem Himmel offiziell die Freiluftfitnessanlage „Trimm-Dich-Pfad“ im Nassachtal eingeweiht. Das Gemeinschaftsprojekt mit der Stadt Uhingen anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums kostete rund 40.000 Euro. Die Finanzierung übernahm größtenteils die Kommune, während der Verein die Organisation durchführte und Geräte in Eigenleistung erstellte.

Vorstellung des zweiten Trainingsstandorts

Uhingen, 17.05.2022 – Bei strahlendem Sonnenschein kamen am vergangenen Sonntag viele Interessierte ins Nassachtal, um bei einem Sportler-Smoothie und Speisen vom Grill die Einweihung des Trimm-Dich-Pfads mitzuerleben. Nach einführenden Worten des ersten Vereinsvorsitzenden Jochen Hofele, stellte der Projektleiter des Sportvereins Vincent Krapf mit Unterstützung von Robin Börsken (Vereinsmitglied und württembergischer Meisters über vier Laufdistanzen in der Altersklasse M15) als „Vorturner“, die Geräte der Anlage genauer vor und nahm die Gäste mit zu einer Erkundung der Aufwärmstrecke. Besucherinnen und Besucher verschiedenster Altersklassen probierten sich im Anschluss der Begehung an den Geräten aus und testeten ihre Fitness. „Ich hoffe sehr, dass die Einweihungsfeier dazu beitragen wird, dass viele Menschen unseren „Trimm-Dich-Pfad“ nutzen, um die Schönheit und Idylle des Nassachtals aus erster Hand zu erleben. Ich bedanke mich bei allen ehrenamtlichen Helfern und die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Uhingen von Anfang an“, so der erste Vorsitzende des TSV-Baiereck-Nassach Jochen Hofele.

Begehung der Aufwärmstrecke

Erste Ideen für eine Freiluftfitnessanlage zwischen Baiereck und Nassach wurden bereits im Rahmen der Jubiläumsvorbereitungen zum 100-jährigen Vereinsbestehen im Jahr 2020 gesammelt. Nachdem das Projekt der Stadtverwaltung vorgestellt wurde, zeigten sich schnell Potentiale der Freiluftfitnessanlage als Möglichkeit zur Naherholung und sportlichen Ertüchtigung für die Uhinger Gesamtbevölkerung. Auch der Gemeinderat der Stadt Uhingen unterstützte das Projekt von Anfang an. In mehreren Sitzungen berieten die Stadträte mit hohem Interesse über die Entwürfe und die gemeinsame Vorgehensweise, bevor sie die entsprechenden finanziellen Mittel von 40.000 Euro zur Verfügung stellten. Bürgermeister Wittlinger ist sehr zufrieden mit der Fertigstellung des Gemeinschaftsprojekts und der Zusammenarbeit mit dem TSV: „Ich freue mich sehr, dass wir allen Uhingerinnen und Uhingern mit der Freiluftfitnessanlage im Nassachtal sehr gute Rahmenbedingungen zum Training und Entschleunigen bieten können. Besonders hervorzuheben ist die enge und vertrauensvolle Kooperation mit dem TSV Baiereck-Nassach über das gesamte Projekt hinweg. Diese Zusammenarbeit und das großartige Engagement der Mitglieder des TSV – und das gilt auch für andere Uhinger Vereine – zeigt eindrucksvoll wie die Stadtverwaltung, der Gemeinderat und die Bevölkerung Uhingen gemeinsam gestalten können.“

Jochen Hofele Vincent Krapf und Robin Börsken bei der Vorstellung der Geräte

Der Trimm-Dich-Pfad im Nassachtal bietet ideale Rahmenbedingungen für ein Kraft- und Konditionstraining in der freien Natur. Die Parkmöglichkeiten und die zentralisierte Lage des Großteils der Trainingsgeräte ermöglichen den Sportlern auch kurze Trainingssessions. Die Geräteausstattung des zentralen Standorts hinter dem Gemeinde-Kindergarten Baiereck-Nassach umfasst einen Kompakttrainer, eine Hangelstrecke, eine Klimmzugkombi, eine Liegestützkombi sowie eine Übungsbank mit Handgriff. Hier findet sich auch ein Übersichtsschild mit einer Beschreibung der komplett ausgeschilderten Ausdauerrunde über 4,2 Kilometer und der Aufwärmstrecke zum zweiten Trainingsstandort über 900 Meter. Die Ausschilderung der Strecken sowie die komplette Planung und den Bau des zweiten Trainingsstandorts übernahmen die Mitglieder des TSV Baiereck-Nassach in Eigenregie. Das Trainingsgerät ist ein Multifunktionsholzpodest mit verschiedenen Griffvarianten. Dem TSV war es beim Bau nicht nur wichtig, dass sich das Gerät durch die Holzoptik gut in die Natur einfügt, sondern, dass durch die Erweiterung einer Relax Liege alle Generationen die Geräte vielseitig nutzen können. Besonders engagiert waren dabei die Baierecker Bauwagenjugend und das langjährige engagierte Vereinsmitglied Karl-Heinz Krapf, der den jungen Erwachsenen fachlich beim Bau zur Seite gestanden ist. Projektleiter Vincent Krapf freut sich sehr über den großen ehrenamtlichen Einsatz und die Fertigstellung des Trimm-Dich-Pfads im Nassachtal: „Durch die umfangreiche Ausschilderung und das Multifunktionsholzpodest am zweiten Trainingsstandort ist aus der Freiluftfitnessanlage hinter dem Baierecker Kindergarten nun ein zusammenhängender Trimm-Dich-Pfad entstanden. Wir hoffen sehr, dass sich das große Interesse bei der Einweihungsfeier auf die Gesamtbevölkerung überträgt und die Freiluftfitnessanlage im Nassachtal in Zukunft von allen Generationen vielseitig genutzt wird.“

Informationsbroschüre

Plakat "Landesschau Mobil zu Gast in Uhingen"

Bürgermeister-Sprechstunde

Für alle Bürgerinnen und Bürger aus Uhingen und den Stadtteilen findet in der Regel alle zwei Monate Samstagmorgens eine Bürgermeister-Sprechstunde statt.
Hier können Sie Ihre Anliegen, Anregungen und Ideen äußern.
Nächster Termin