Aktuelles zu Corona - Alarmstufe mit weiteren Einschränkungen

Die Corona-Fallzahlen steigen aktuell rasant an. Dies ist leider auch in Uhingen festzustellen. 

Es sind nicht nur ungeimpfte Personen betroffen, sondern auch der Anteil an Impfdurchbrüchen steigt - insgesamt eine besorgniserregende Entwicklung.
 
Seit Mittwoch gilt die Alarmstufe in Baden-Württemberg, was weitere Einschränkungen für nicht-immunisierte Personen mit sich bringt.
 
Für städtische Einrichtungen wie beispielsweise die Bücherei (mit Ausnahme Abholung vorbestellter Medien) oder die Musikschule und Volkshochschule gilt fortan die 2 G-Regelung (geimpft, genesen). Auch finden Veranstaltungen im Uditorium ausschließlich als 2 G-Veranstaltungen statt.
 
Auch für das Rathaus und die Verwaltungsstellen in den Stadtteilen ergeben sich Änderungen. So gilt ab sofort für Besucherinnen und Besucher in Anlehnung an den Einzelhandel die 3 G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet), d.h. der Zutritt für nicht-immunisierte Personen zum Rathaus ist nur mit einem negativen Antigen-Schnelltest möglich. Nutzen Sie bitte auch die Möglichkeit vor dem Rathausbesuch einen Termin zu vereinbaren. So können Wartezeiten im Rathaus vermieden werden!
 
Wir bitten alle Besucherinnen und Besucher entsprechende Nachweise mitzubringen und auf Verlangen vorzuzeigen.

Informationsbroschüre

Plakat "Landesschau Mobil zu Gast in Uhingen"

Bürgermeister-Sprechstunde

Für alle Bürgerinnen und Bürger aus Uhingen und den Stadtteilen findet in der Regel alle zwei Monate Samstagmorgens eine Bürgermeister-Sprechstunde statt.
Hier können Sie Ihre Anliegen, Anregungen und Ideen äußern.
Nächster Termin