Korrekte Rechnungsstellung

Als Unternehmer müssen Sie einem privaten Auftraggeber eine Rechnung stellen, wenn über eine umsatzsteuerpflichtige Werklieferung oder eine sonstige Leistung im Zusammenhang mit einem Grundstück (z.B. Bauleistungen, Reparaturen, Wartungsarbeiten, Reinigungsarbeiten, gärtnerische Leistungen) abgerechnet wird. In der Rechnung müssen Sie den privaten Auftraggeber darauf hinweisen, dass er die Rechnung zwei Jahre aufbewahren muss (z.B. "Als privater Leistungsempfänger müssen Sie diese Rechnung zwei Jahre lang aufbewahren.").

Gegenüber einem anderen Unternehmer oder einer juristischen Person, auch wenn sie nicht Unternehmer ist (z.B. einem eingetragenen Verein), müssen Sie eine Rechnung stellen.

Handelt es sich um eine Kleinbetragsrechung, das heißt eine Rechnung, deren Gesamtbetrag 150 Euro nicht übersteigt, müssen mindestens folgende Angaben enthalten sein:

  • vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers
  • Ausstellungsdatum
  • Menge und handelsübliche Bezeichnung der Lieferung oder sonstigen Leistung
  • anzuwendender Umsatzsteuersatz
  • das Entgelt und den darauf entfallenden Steuerbetrag oder einen Hinweis auf die Steuerbefreiung

Eine Rechnung, deren Gesamtbetrag 150 Euro übersteigt, muss folgende Pflichtangaben enthalten:

  1. vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers und des Leistungsempfängers
  2. Steuernummer oder die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.) des leistenden Unternehmers
  3. Ausstellungsdatum
  4. eine fortlaufende Nummer mit einer oder mehreren Zahlenreihen, die zur Identifizierung der Rechnung einmalig vergeben wird (Rechnungsnummer)
  5. Menge und handelsübliche Bezeichnung der Lieferung oder sonstigen Leistung
  6. Zeitpunkt der Lieferung oder sonstigen Leistung (bei Anzahlung den Zeitpunkt der Zahlung, sofern der Zeitpunkt feststeht und nicht mit dem Ausstellungsdatum identisch ist)
  7. Aufschlüsselung des Entgelts nach einzelnen Umsatzsteuersätzen beziehungsweise Umsatzsteuerbefreiungen, wenn die Umsätze unterschiedlichen Steuersätzen unterliegen
  8. jede im Voraus vereinbarte Minderung des Entgelts, sofern sie nicht bereits im Entgelt berücksichtigt ist
  9. anzuwendenden Umsatzsteuersatz
  10. den auf das Entgelt entfallenden Steuerbetrag oder einen Hinweis auf die Steuerbefreiung
  11. bei Leistungen zwischen verschiedenen EU-Mitgliedstaaten: zusätzlich die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.) des leistenden Unternehmers und des Leistungsempfängers

Hinweis: Beachten Sie, dass die Rechnung innerhalb von sechs Monaten nach Erbringung der Leistung gestellt werden muss.

Eine Rechnung ist ein Dokument, mit dem über eine Lieferung oder eine sonstige Leistung abgerechnet wird. Es ist gleichgültig, wie das Dokument im Geschäftsverkehr bezeichnet wird (es muss nicht als Rechnung bezeichnet werden). Rechnungen werden meistens auf Papier übermittelt. Wollen Sie die Rechnung auf elektronischem Weg übermitteln, brauchen Sie die Zustimmung des Empfängers.

Tipp: Ausführliche Informationen zur Rechnungsstellung finden Sie im Faltblatt "Neue Regeln zur Rechnungsstellung", das Sie auf den Seiten der Handwerkskammer Stuttgart finden. Das Faltblatt enthält auch ein Beispiel, wie eine Rechnung aussehen kann, in der alle Pflichtangaben berücksichtigt wurden.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Finanz- und Wirtschaftsministerium, vertreten durch die Oberfinanzrdirektion Karlsruhe, hat ihn am 16.01.2015 freigegeben.

Telefonzentrale

Frau Lenhardt
Telefon 07161 / 9380-0
Zi. 112
E-Mail an Frau Lenhardt

Telefax: 

Stadtverwaltung 07161 /  9380-199
Stadtbauamt 07161 / 9380-159
Ordnungsamt 07161 / 9380-134
Stadtkämmerei 07161/9380-184
Feuerwache 07161/9380-220

Öffnungszeiten

Wochentag  
Montag bis Freitag   9 - 12 Uhr
Mittwochnachmittag 14 - 18 Uhr
Donnerstag-
nachmittag
14 - 16 Uhr

Termine auch jederzeit nach telefonischer Vereinbarung.

Bankverbindungen

Kreissparkasse Uhingen
IBAN DE97 6105 0000 0002 0000 39
BIC GOPSDE6GXXX

Volksbank Uhingen
IBAN DE73 6106 0500 0458 1900 04
BIC GENODES1VGP

Raiffeisenbank Wangen
IBAN DE93 6006 9685 0036 0300 07
BIC GENODES1RWA

Bürgermeister-Sprechstunde

Für alle Bürgerinnen und Bürger aus Uhingen und den Stadtteilen findet in der Regel alle zwei Monate Samstagmorgens eine Bürgermeister-Sprechstunde statt.
Hier können Sie Ihre Anliegen, Anregungen und Ideen äußern.
Nächster Termin