Kindergärten

„Kinder sind keine Fässer, die gefüllt, sondern Feuer, die entfacht werden wollen.“
Francois Rabelais (1483-1553)

Kinder mit einer Betreuerin im Kindergarten

In Uhingen und den Teilorten gibt es insgesamt 10 Kindergärten in städtischer, einen Kindergarten in evangelischer und einen Kindergarten in katholischer Trägerschaft.

Für alle Einrichtungen wurde ein gemeinsames Leitbild zur Umsetzung einer qualifizierten zukunftsorientierten und pädagogisch fundierten Bildungsarbeit erstellt.
Jede Kindertagesstätte hat auf der Grundlage des gemeinsamen Leitbildes ihre eigene für den Kindergarten individuelle Konzeption erarbeitet.

Mit sehr viel Engagement, Verantwortung und Einfühlungsvermögen werden die Kinder in den Einrichtungen begleitet, angeleitet und gefördert. Dabei werden ihnen in liebevoller Weise wichtige Werte für das Zusammenleben vermittelt Basis der Bildungsarbeit ist für alle pädagogischen Fachkräfte der Orientierungsplan für Bildung und Erziehung in Tageseinrichtungen für Kinder in Baden-Württemberg. In allen Einrichtungen ist geschultes Personal für die Sprachförderung vorhanden, die selbstverständlich in den Alltag der Kinder integriert wird. Die Qualität der MitarbeiterInnen wird mit besonderen Arbeitskreisen und Fortbildungen für die Uhinger ErzieherInnen gewährleistet. So erhalten die Kinder in den Uhinger Kindertageseinrichtungen in behüteter Atmosphäre und auf spielerische Weise ein elementares Basiswissen, das sie gut auf den Schuleintritt vorbereitet. 

Besondere Betreuungsangebote

Ganztagesbetreuung ab dem zweiten Lebensjahr

In der Ganztagesstätte Schmiedefeld, im Kinderhaus Mittlere Mühle und im evang. Oberdorfkindergarten können bei Bedarf und freien Plätzen die Kinder ab 6.30 Uhr durchgehend bis 17 Uhr betreut werden. Sie erhalten in der Einrichtung ein ausgewogenes Mittagessen sowie die Möglichkeit, sich auszuruhen.



2 ¾ Betreuung

Um bei einer zukünftigen Berufstätigkeit der Betreuungsperson den Übergang in den Kindergarten für das Kind leichter zu gestalten, besteht in den Kindergärten Schwabenstraße, Panoramastraße und im Kindergarten Hofäcker bei genügend freien Plätzen die Möglichkeit, die Kinder schon mit 2 ¾ Jahren aufzunehmen und eine sanfte Eingewöhnung zu gewährleisten. In diesem Fall gibt es jedoch keinen uneingeschränkten Anspruch auf Betreuung. Der Besuch der Einrichtung erfolgt in Absprache mit der Leiterin.



Betreuung von Kindern ab dem zweiten Lebensjahr

In Uhingen gibt es in verschiedenen Kindertageseinrichtungen die Möglichkeit, die Kinder ab dem zweiten Lebensjahr in altersgemischten Gruppen zu betreuen:

  • Im Rahmen der Regelbetreuung im katholischen Kindergarten Heilig Kreuz in der Gerhart-Hauptmann-Straße, im Kindergarten Finkenstraße, im Kindergarten Weilenberger Hof und im Kindergarten Sparki in Sparwiesen.
  • Mit verlängerten Vormittagsöffnungszeiten im Kindergarten Baiereck und im Kinderhaus Mittlere Mühle.


Betreuung von Kindern ab einem Jahr

In der Kindertagesstätte Schmiedefeld, im Kinderhaus Mittlere Mühle, im Kindergarten Sparki in Sparwiesen und im Kindergarten Diegelsberg gibt es eine Krippe, in der Kinder ab einem Jahr betreut werden können.
Für nähere Informationen wenden Sie sich an Frau Epping, Tel. 07161/9380-126



Anmeldeverfahren

Anmeldung für einen Kindergartenplatz

In Uhingen gibt es ein zentrales Aufnahmeverfahren, d.h. die Anmeldung zum Kindergarten erfolgt für alle Kindergärten bei der Stadt Uhingen. Die Kinder werden entsprechend dem Wohngebiet einem Kindergarten zugeteilt. Auf Wunsch der Eltern kann jedoch bei freien Kapazitäten auch eine andere Einrichtung gewählt werden.
Ab dem dritten Lebensjahr gibt es einen Anspruch auf einen Kindergartenplatz. Die Anmeldung sollte ca. 6 Monate vor Beginn auf dem Rathaus erfolgen.

Anmeldeformular für einen Kindergartenplatz (147 KB)



Anmeldung für eine U3 – Betreuung

Das dazu notwendige Anmeldeformular kann hier (147 KB) heruntergeladen werden oder im Rathaus abgeholt werden. Im Rathaus ist gleich eine verbindliche Anmeldung möglich.
Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass die unverbindliche Interessenbekundung direkt nach der Geburt nicht für die Vergabe eines Kindergartenplatzes ausreicht. Hier muss eine nochmalige verbindliche Anmeldung erfolgen.

Aufgrund der eingegangenen Anmeldungen kann sich die Stadt Uhingen einen Überblick über den Bedarf von Kindergartenplätzen für die jüngsten Uhinger verschaffen, um so möglichst viele Wünsche für die Unterbringung der unter Dreijährigen erfüllen zu können.

Nach geltender Rechtsprechung gibt es ab dem Kindergartenjahr 2013/2014 für Kinder, die das erste Lebensjahr vollendet haben, einen Rechtsanspruch auf frühkindliche Betreuung, u.a. auch in einer Uhinger Kindertageseinrichtung.
Neben diesem Rechtsanspruch wurde jedoch auch die Meldeverpflichtung der Eltern eingeführt, damit die Städte und Gemeinden innerhalb eines angemessenen Planungszeitraumes auch einen Platz zur Verfügung stellen können. Diese Frist beträgt 6 Monate.

Gerade im Bereich der Ganztagesbetreuung oder bei Wunschkindergärten ist eine sehr frühzeitige Anmeldung unbedingt erforderlich, um die Bedürfnisse der Eltern weitgehendst erfüllen zu können. Es muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass eine Anmeldung mit Angabe eines Wunschkindergartens bzw. eines bestimmten Betreuungsbedarfs nicht die Zusage für diesen gewährleisten kann. Die Aufnahme von Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren erfolgt entsprechend freier Kapazitäten in den dafür vorgesehenen Einrichtungen.

Bei der Betreuung von Ein- bis Dreijährigen arbeitet die Stadt Uhingen auch eng mit dem Tagesmütterverein Göppingen e.V. zusammen. Informationen zur Betreuung durch Tagesmütter kann Ihnen Frau Bösinger, Tel. 07161/96331-12 geben.



Kindergarten- und Krippengebühren ab 01.02.2017

Gebührenaufstellung

Hier können Sie die Gebührenaufstellung herunterladen:
Gebühren 2017 (153 KB)

Die vorgenannten Elternbeiträge erhöhen sich für unter Dreijährige um monatlich 106 €.

Sollten die vertraglich vereinbarten Betreuungszeiten überschritten werden, wird die Verwaltung pro Vorfall einen zusätzlichen Stundensatz berechnen. Dieser beträgt 5 € bis zu einer Viertelstunde Verspätung und 10 € ab 15 Minuten. Sollte die Abholzeit übergebührlich überschritten werden, behält sich die Verwaltung vor, den tatsächlichen Arbeitergeberaufwand zu verrechnen.



Öffnungszeiten der Uhinger Kindergärten

Eine Liste aller Uhinger Kindergärten mit deren Öffnungszeiten können Sie hier herunterladen:

Öffnungszeiten (114 KB)

Ansprechpartner

Frau Epping
Kindergartenangelegenheiten
Zi. 106, 1. OG
Tel. 07161/ 9380 – 126
E-Mail an Frau Epping

Frau Buterin
Anmeldungen Kindergarten
Zi. 102, 1. OG
Tel. 07161 / 9380 – 103
E-Mail an Frau Buterin

Frau Hay
Kindergartengebühren
Zi. 10, EG, Sparwieser Str. 1
Tel. 07161 / 9380 – 144
E-Mail an Frau Hay

Fax: 07161/9380 – 199

Öffnungszeiten

Wochentag  
Montag bis Freitag   9 - 12 Uhr
Mittwochnachmittag 14 - 18 Uhr
Donnerstagnachmittag 14 - 16 Uhr